Dann
& wann,
kann,
kann es auch mal Liebe sein
Dann
& wann,
kann,
kann es auch mal Liebe,
kann es auch mal Liebe sein

Am Tag danach ist Vollbetrieb auf allen Sternen
Du siehst mich an und denkst es konnte niemals sein
Der Tag danach wir fliegen hoch in weißen Wolken
Man trägt Gefühl, die Zukunft holt uns heute ein
18.9.06 17:32
 


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


susey / Website (18.9.06 20:52)
meine worte fallen in den raum wie leere dosen.
aber vielleicht tun sie es auch nicht.
du bist mir wichtig, wirklich, ich weiß, dass es nicht so läuft wie es soll, dass vieles kaputt ist. bei dir. bei mir. bei uns beiden. ich will es trotzdem nicht so niedertrampeln. jetzt gerade fange ich mal wieder an zu begreifen, wie das war. und wie das ist, wenn man jemanden gerade nicht so gut ertragen kann.
vielleicht verstehe ich auch nichts, gar nichts.
aber ich versuche es.
vielleicht sollte ich aufhören drüber nachzudenken. weiß auch nicht was das ist.
warum wir uns nicht ganz normal unterhalten können, aber naja wann ging das schonmal.
ich kann dir nur sagen, dass du einen platz in meinem herz hast.
naja....


windprinzessin* / Website (19.9.06 20:11)
aber man kann es doch nicht erzwingen. Also die Gespräche. Die Beziehung halt. Wenn es halt nicht mehr klappen will / kann , dann ist es halt so. Ob man möchte oder nicht.
Aber mir ist die Wichtigkeit von uns beiden irgendwie verloren gegangen, ohne das ich es irgendwie wirklich wahrgenommen habe.


susey / Website (19.9.06 21:36)
vielleicht hat man sich an manchen stellen zu viel an anderen zu wenig mühe gemacht.
"...mir ist die Wichtigkeit von uns beiden irgendwie verloren gegangen"
sicher nicht von heute auf morgen. vielleicht hätte man öfter die dinge aussprechen sollen die einen stören und ich weiß das du dich sehr zurück gehalten haben musst.
ich mich ja genauso.
wollte dir nichts böses.


windprinzessin* / Website (20.9.06 19:07)
nein, das sicherlich nicht. aber ich habe es nicht bemerkt, nicht wahrgenommen. Vielleicht war das auch Absicht, dass ich es nicht mitbekommen wollte.
Aber jetzt ist es nicht mehr zu ändern, auch wenn ich es ändern will.


susey / Website (20.9.06 20:52)
ich finde irgendwie lässt sich immer ein weg finden, nein das ist keine naivität, ich merke sehr wohl wie ausweglos sich das anfühlt und frage mich auch, ob es sinn hat sich weiterhin zu bemühen. ich weiß auch das du deine freiräume brauchst, auch wenn das nicht so scheint. merke doch selbst wie "nervig" das alles was passiert (oder eben nicht) ist. "wenn man jemanden erstmal verloren hat, merkt man vielleicht auch, dass derjenige einem fehlt." meinte magda so ähnlich. weiß nicht inwiefern das zutrifft. irgendwie scheint es im moment wenig "neues" zu geben, wenig worauf man aufbauen kann, scheinbar.
aber vorbei ist es für mich nicht. nur ein teil irgendwie.
naja vielleicht weißt du was ich meine.


windprinzessin* / Website (20.9.06 21:01)
Einen Weg gibt es sicherlich, keine Frage. Aber ich bin der Meinung, dass es nicht mehr so sein kann, wie es früher mal war. (Weißt du? Wir sind wieder an der Stelle, wo wir vor Monaten schon einmal angelangt sind) Und ich denke immer noch, dass man die Smalltalk gespräche nicht erzwingen kann, auch wenn man will. Bei mir blockiert das irgendwie, ich käme mir dabei immer hinterhältig vor. ^^


susey / Website (20.9.06 22:12)
kann ich nachvollziehen ja.
seh ich genauso. wir sind nicht wirklich für so smalltalt allerwelts gespräche gemacht.
und ich glaub dir gern das du dir da hinterhältig vorkommst.
vielleicht tuts mir gerade jetzt nur ziemlich weh, weil ich grad ziemlich starke probleme hab, aber naja ist schon inordnung. es muss ja auch nicht immer alles werden wie es mal war, daran muss man sich ja nu nich klammern.
naja...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de